Vertrauen ist gut,
Kontrolle ist besser

Fehlende Hygiene im Betrieb kann schnell zu Reputationsverlust führen und zu unschönen Gesprächen mit den Behörden führen. Soweit muss es nicht kommen: Mit dem HACCP Vorbeugesystem bietet STORM Schädlingsbekämpfung das gesamte Paket an erforderlichen Maßnahmen für Betriebe in der Lebensmittelproduktion, um die Sicherheitsstandards auf hohem Niveau einzuhalten.

Produktionssicherung und Qualitätskontrolle mittels HACCP (Hazard Analysis and Critical Control Points)

HACCP (Hazard Analysis and Critical Control Points) ist ein bewährtes Vorbeugesystem zur Produktionssicherung und Qualitätskontrolle in Lebensmittelbetrieben. Es steht für die systematische Definition von Gefährdungspunkten (hazards) und die Kontrolle von kritischen Faktoren (CCPs) im Herstellungsprozess, sowie in der Verarbeitung und im Vertrieb von Lebensmitteln.

Im Kern handelt es sich um eine Gefahrenanalyse, bei der „Kritische Kontrollpunkte“ ermittelt werden. Über die klassische Kontrolle hinaus, sollen die als kritisch eingestuften Punkte durch geeignete Maßnahmen beherrscht werden.

Vom Rohstoff bis ins Regal –
Ein langer Weg voller Gefahren

Von der Produktion bis zum Vertrieb eines Lebensmittels ist es ein langer Weg. Steht das Endprodukt im Regal, muss der Hersteller absolut sicher sein können, das seine Produkte hygienisch einwandfrei und gesundheitlich unbedenklich sind. Doch selbst bei größtmöglicher Sorgfalt und Kontrolle während des Produktionsprozesses sowie der prophylaktischen Ausschaltung eventueller Schwachstellen, die das Endprodukt beeinträchtigen könnten, kann es sein, dass sich absolut unerwünschte Schädlinge ihren Weg bahnen. Dies gilt es unter allen Umständen zu vermeiden: Das oberste Ziel heißt Produktsicherheit.

Welche Vorteile hat HACCP für Ihr Unternehmen?

Einerseits sieht die Europäische Gemeinschafts-Verordnung EG 852/2004 die Anwendung des HACCP-Konzeptes in allen Unternehmen verpflichtend vor, die mit der Produktion, Verarbeitung und Vertrieb von Lebensmitteln beschäftigt sind. Daneben profitiert das Unternehmen, welches das Konzept der Hazard Analysis and Critical Control Points anwenden unter anderem folgende Vorteile:

    • Gewährleistung von sicheren Lebensmitteln
    • Verringerung des Verlustes von technischer oder Management- Expertise
    • Ersparnis bei den Qualitätskosten und Verbesserung des Systems
    • Verringerung von Reibungsverlusten zwischen einzelnen Abteilungen.